Dessert

Sommerliche Joghurt-Topfentorte

Zutaten
portionen: 12
für den biskuitteig:
3 stk. Eier (größe m)
120 g staubzucker
100 g mehl (griffig)
für die creme/fülle:
250 g topfen
500 g naturjoghurt
250 g schlagobers
8 stk. Blattgelatine
200-250 g staubzucker
1 pkg. Eierbiskotten für den belag:
früchte (nach saison)
2-3 el marmelade (z. B. Erdbeer)
1 pkg. Tortengelee auf die einkaufsliste
themenwelten
joghurt rezepte
topfen rezepte
obst rezepte
obstkuchen
kuchen rezepte
mehr

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung
für die joghurt-topfentorte die eier mit dem staubzucker hellgelb schaumig schlagen, danach das mehl nach und nach unterheben.
den teig in eine gute befettete und bemehlte springform füllen und bei 180°c/heißluft ca. 20 minuten backen bis der teig schön goldgelb ist. Danach den teig aus der form lösen und auskühlen lassen.
nach dem auskühlen den teig der länge nach in 2 teile schneiden (für den boden und den deckel der torte).
für die creme/fülle die blattgelatine in kaltem wasser einweichen. Währenddessen topfen, joghurt und staubzucker gut vermengen bis eine schöne creme entsteht. Das schlagobers steif schlagen.
wenn das blattgelatine weich ist, das wasser ausdrücken und mit eine paar esslöffeln der creme auf dem herd erhitzen bis es flüssig wird. Danach ein wenig auskühlen lassen.
das flüssige gelatine langsam unter die creme rühren. Zum schluss das steif geschlagene schlagobers unterheben. Wenn der teig ausgekühlt ist, den teil für den boden auf eine stabile unterlage geben und den ring der springform darum stellen.
die hälfte der creme einfüllen. (nach belieben können in diese schicht auch klein geschnittene früchte gemengt werden, z. B. Erdbeeren oder pfirsiche, etc. ). Danach die creme mit eierbiskotten belegen.
anschließend die restliche creme darauf geben. Mit dem teig-deckel abschließen. Nun sollte die torte für mind. 2-3 stunden kühl gestellt werden (nicht in die tiefkühltruhe! ! ! ) – am besten wäre natürlich über nacht.
als abschluss den tortendeckel mit marmelade bestreichen und dann dicht mit den früchten belegen. Tortengelee nach packungsanleitung zubereiten und darüber gießen. Die torte nochmals für mind. 30 minuten kühl stellen bis das gelee schön fest ist.

www.springlane.de 


You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *