Rezepte

Einweihungsparty I

März…für die kleinen Tartelette-Formen von Tchibo mit kleinen Tomate-Basilikum-Tartes! 🙂
Wie ja einige von Euch von der Kartoffel-Käse-Quiche wissen, möchte ich mich durch das Buch “How to Be a Domestic Goddess” von Nigella Lawson backen. Das hat die letzten Wochen geruht, weil es die LECKER Bakery, Chefkoch und zahlreiche andere Inspirationen gab, jetzt habe ich es aber wieder herausgeholt, um diese leichten, leckeren Tomate-Basilikum-Tartes zu backen! 🙂
Auch bei diesem Rezept hat die Menge der Füllung mit der des Teiges bei mir nicht zusammengepasst, Ihr bekommt die in meinen Augen optimierte Version und richtige Menge für drei Tartelette-Formen! 😉

Zutaten für den Teig:3/4 Cup Mehl1/4 Cup Polenta1 EL Zucker1/2 TL Salz110g Butter2 EL Margarine2 EL kaltes Wasser
Zubereitung:Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und für eine Stunde kalt stellen. Tartelette-Formen mit dem Teig auslegen.
Zutaten für die Füllung:
gut die Hälfte einer Dose Tomaten, stückigSalz, PfefferPrise Zuckeretwa 50g Käseeine Handvoll Basilikum, grob gehackt9 Kirschtomaten, halbiert
Zubereitung:Die Tomaten mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit einem Esslöffel auf den Teig verteilen. Mit einem Sparschäler den Käse in dünne Scheiben schneiden und darüber geben. Den Basilikum auf dem Käse verteilen und die halbierten Tomaten darauflegen. Mit etwas Pfeffer würzen und bei 180°C etwa 20min goldbraun backen.

Mein persönliches Urteil was die Tartelette-Formen angeht: SUPER!!! Die Tartes haben sich problemlos aus der Form lösen lassen, obwohl ich sie nicht eingefettet habe, sie sehen hübsch aus, die Größe finde ich auch praktisch, es gibt nichts zu meckern! 🙂

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *